Tagungsbeiträge 2021 - Pre-Conference

Hier finden Sie die von den Referent*innen freigegebenen Vorträge der Pre-Conference.

Das Passwort sowie Hinweise zum Öffnen der Dokumente senden wir allen Teilnehmenden per E-Mail zu.

Alle Unterlagen unterliegen urheberrechtlichem Schutz. Das Passwort zum Herunterladen der Dateien / Vortragsunterlagen darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Veröffentlichung / Verbreitung der Vortragsunterlagen ist nicht gestattet.

Beiträge der Pre-Conference: 17. Februar 2021
 

Tagungsleitung: Dr. Peter Brückner-Bozetti, Geschäftsführer, Forum für Gesundheitswirtschaft gGmbH; Ralph Erdenberger, Journalist und Autor, WDR

1. Block: Die Anforderungen

Die Quadratur des Kreises: Personalbemessung, PPP-RL, Personalmanagement und Mitbestimmung integrieren? Personalbemessung und Behandlungsqualität – ein am Bedarf der Patient*innen orientierter Ansatz

Prof. Dr. Arno Deister, DGPPN, Klinikum Itzehoe

PPR-RL – Herausforderungen für das Managementvon psychiatrischen Einrichtungen

Stefan Günther, Medizin-Controlling, Med. Kliniken Oberpfalz

PPP-RL, Mitbestimmung und Dienstplanung: Anforderungen der Interessenvertretungen

Gisela Neunhöffer, Psychiatrische Einrichtungen, ver.di Bundesverwaltung Berlin

Personalbemessung, PPP-RL, Personalmanagement und Mitbestimmung – Das Pflichtenheft für IT Dienstleister

Dr. Peter Brückner-Bozetti, Geschäftsführer, Forum für Gesundheitswirtschaft, Bremen

2. Block - Der Praxistest

Atoss

Dr. Christian Dohmen, Teamleiter Public Sector & Healthcare, Enterprise Sales

UBWa

Steffen Rösch und Matthias Maier, UBWa

ohne Präsentation

ZfP WWW - Klinikum am Weissenhof

Frank Rehm, IT-Leiter KaW Weinsberg

Günther und Krüger

Stefan Günther, Medizin-Controlling, Med. Kliniken Oberpfalz und Ramon Krüger, Leiter Medizincontrolling/Leistungsabrechnung, LVR-Klinikum Düsseldorf

ohne Präsentation

ORTEC

Jan-Willem Verhoef, Director Health Care, ORTEC GmbH

3. Block: Workshops A bis E

Workshop A:

Personaleinsatzplanung und dynamische Stationsbelegung anhand der PPP-RL und anderer Besetzungsvorgaben – Das Konzept von ATOSS

Workshop B:

Algorithmen unterstütze Dienst- und Tätigkeitsplanung – Das Konzept von UBWa

ohne Präsentation

Workshop C:

Höhere Mitarbeiterzufriedenheit und verbesserte Effizienz durch Selbstplanung – Das Konzept von ORTEC zur
verbesserten Work-Life-Balance

Workshop D:

Vorausschauende Personaleinsatzplanung von Therapeuten bei mehreren Standorten – Das Konzept von ZfP WWW (PPP-RL QlikTool)

Workshop E:

PPP-RL: Praktische Implementierung eines Steuerungs-, Planungs- und Nachweissystems – Vorstellung einer Excel-Lösung – Das Konzept von Günther und Krüger

ohne Präsentation